HTW Berlin » Fachbereich Gestaltung

Studiengang Kompetenzzentrum Universal Design Thinking

WIR SIND NICHT ALLEIN! WE ARE NOT ALONE!

© use-id_Sebastian Pilzner
1 Bild
Die zunehmende Alterung und Internationalisierung der Gesellschaft stellt neue Anforderungen an uns.
An die Umweltgestaltung in allen Bereichen - von der Planung und Gestaltung von Gebäuden und Infrastrukturen, über das Design von Produkten, Informations- und Kommunikationssystemen, bis hin zur Konzeption von Dienstleistungs- und Serviceangeboten. Schätzungen zufolge wird sich die Zahl der über 60-jährigen in Europa bis zum Jahr 2030 verdoppeln. In der wirtschaftlichen boomenden Wachstumsregion China, schätzt man aktuell die Zahl der über Sechzigjährigen im Jahr 2050 auf ca. 300 Millionen. Es handelt sich also um eine nicht nur um eine gesellschaftliche und wirtschaftliche Herausforderung in Eropa!
?Universal Design? Kriterien, stellen Forderungen an Produkte und Prozesse, die im bildungspolitischen, wirtschaftlichen und kulturellen Kontext neue Anforderungen formulieren.


The increasing ageing of society as well as their internationalization places new demands on environmental design in all areas
These include planning and design of buildings and infrastructure, the design of products, information and communication systems, as well as the conception of services. According to estimates the number of the population over the age of 60 in Europe will double until 2030. In order to face the challenges of the future we need to respond to these changes.
© 2009 – 2017 HTW Berlin