HTW Berlin » Fachbereich Gestaltung

Studiengang Kompetenzzentrum Universal Design Thinking

Salami Snacker

Tableauansicht Listenansicht
Zwei Formen, zwei Varianten für den Verschluss.

Projekttitel / Jahr

Salami Snacker / 2008

Betreuer/in / Projektbeteiligte

Prof. Katrin Hinz / Katrin Bugalle_Kooperationsprojekt mit der WIPAK GmbH und Co. KG. Ausgestellt auf der INTERPACK 2008 in Düsseldorf.

Aufgabenstellung

Ziel
_ Serviermöglichkeit > stehende Verpackung _ ästhetische Form _ kleine Portionen _ wiederverschliessbar
Zielgruppe:
_ für jede Alterstufe _ Partygäste _ Zwischendurchnascher
Mehrwert Salami-Snacker
_ barrierefrei/Universal Design _ weniger Kraftaufwand beim Öffnen _ wiederverschliessbar _ einzelne Salamis entnehmbar _

Projektbeschreibung

Serviermöglichkeit > stehende Verpackung _ ästhetische Verpackung _ viele Verschlussmechanismen möglich
(z. B.: Variante 1: Steckmechanismus, Variante 2: Drehmechanismus) _ auch fürs Auto geeignet > Getränkehalter
Material _ feste Folie, Deckel 100% transparent und Körper milchig ca. 40% transparent
Größe _ Variante 1 > Höhe 167mm und max. Durchmesser ca. 80mm (bikonvex) _ Variante 2 > Höhe 170 mm und min. Durchmesser ca. 65mm (bikonkav) _ jeweils für ca. 12 Salamisticks
© 2009 – 2017 HTW Berlin