HTW Berlin » Fachbereich Gestaltung

Studiengang Kompetenzzentrum Universal Design Thinking

Physalisverpackung

Tableauansicht Listenansicht

Projekttitel / Jahr

Physalisverpackung / 2008

Betreuer/in / Projektbeteiligte

Prof. Katrin Hinz / Jennifer Kyselka_Kooperationsprojekt mit der WIPAK GmbH und Co. KG. Ausgestellt auf der INTERPACK 2008 in Düsseldorf.

Aufgabenstellung

Eine neu Verpackung für Physalis, wieder zu verschließen, für die Tasche geeignet und leicht zu handhaben, für Kinder wie auch ältere Menschen und für Jedermann.

Projektbeschreibung

Ein kleines Plastikkörbchen, über das mit einem Gummi eine Schutzfolie angebracht wurde, ist meiner Ansicht nach eine unwürdige Verpackung für die Kapstachelbeere, auch Physalis genannt. Die Natur hat dieser wunderschönen Frucht eine eigene Verpackung, eine Art Schutzmantel gegeben, in der die Beere reifen kann. In Anlehnung an diese Blütenform, habe ich meine Physalisverpackung gestaltet. Durch die blattförmigen Flügellaschen dringt genügend Luft an die Früchte. Im geöffneten Zustand ergibt sich eine kronenartige Form, die auch als ästhetische Tischpräsentation genutzt werden kann.
© 2009 – 2017 HTW Berlin