HTW Berlin » Fachbereich Gestaltung

Studiengang Kompetenzzentrum Universal Design Thinking

Paletten-System

Tableauansicht Listenansicht
Palettensystem mit Halter
Palettensystem Einzelmodul
Palettensystem Einzelmodul mit anderer Verschlussvariante

Projekttitel / Untertitel / Jahr

Paletten-System / Sortimentsverpackung 2 / 2008

Betreuer/in / Projektbeteiligte

Prof. Katrin Hinz / Katrin Bugalla, Claudia Hauser

Aufgabenstellung

Ziel _ Entwicklung einer Sortimentsverpackung, die
1. individuell kombinierbar 2. erweiterbar bezüglich der Sorte und Stückzahl ist
_ eine frei kombinierbare Vielfalt _ barrierefrei/Universal Design _ weniger Kraftaufwand beim Öffnen _ Genuss durch Vielfalt der Lebensmittel _ leichte Entnahme der Scheiben _ fester Wiederverschluss

Projektbeschreibung

Sortiment soll dem Käufer das Gefühl geben uneingeschränkt in der Wahl seiner Produkte zu sein _ Kombination mehrerer Kleinverpackungen mit verschiedensten Inhalten wie z. B. Antipasti, Scheiben-
oder Weichkäse, Wurst etc. _ mehr Genuss durch Vielfalt von Lebensmitteln

Zielgruppe:
_ speziell für Kleinhaushalte, die eine ständige und individuelle Auswahl an Produkten haben in Form eines erweiterbaren Kleinverpackungs-Sortiments
_ für jede Alterstufe _ Individualisten
Mehrwert Paletten-System
_ ein individuell zusammenstellbares 4er-Pack _ eine Palette als Ordnungssystem und Verpackungseinheit _ die Palette kann nach Bedarf nachgefüllt werden _ die Tropfenform der Verpackung lässt Raum für eine große Eingriffmulde zur Entnahme der runden Wurst- oder Käsescheiben
Paletten-System Variante 1: _ Öffnungslasche überragt den Rand der Verpackung in organischer Form _ zusätzliche Verstärkung des Klebe-Wiederverschlusses durch Einhakschlitz im Deckel
Paletten-System Variante 2: _ Öffnungslasche überragt den Rand der Verpackung an den äußeren Ecken (Blattform) _ zusätzliche Verstärkung des Klebe-Wiederverschlusses durch ein umlaufendens Feder-Nut-System im Deckel-
und Schalenrand möglich
Material _ feste Folie für die Verpackung, Deckel kann aus dünnerer Folie gefertigt sein
Produktion _ Tiefziehverfahren
© 2009 – 2017 HTW Berlin